Logo KAE2017284pxMeine Schule erLEBEN

 

 

Königliches Athenäum Eupen

Athénée Royal d'Eupen

Lascheterweg 20 - 4700 Eupen - Tel. : 087/68.03.70 - info@kae.be

Kontakt Lageplan | Grundschule

eTwinning Preis 2018

Die Schüler der verschiedenen Länder arbeiten um das Thema der Tiere und im königlichen Athenäum Eupen wurde dann auf dem Niveau der Sekundarschule gearbeitet, wo die Schüler ein Tier gebastelt und auf Englisch vorgestellt haben. Briefkontakt mit anderen Schulen wurde erstellt und einige Schülerinnen haben auf eigene Initiative Zeichnungen für das Projekt erstellt.

Diesbezüglich erhielten die Schüler den Unterstützungspreis von eTwinning und einen Zusätzlichen Preis vom Minister Harald Mollers in der Königlichen Bibliothek in Brüssel.

Weiterlesen: eTwinning Preis 2018

Gemeindewahlen 2018: Ein Thema im SoWi-Unterricht des 6. Jahres

Die Gemeindewahlen 2018 waren während mehreren Wochen das Thema im Sozialunterricht des 6. Jahres. Neben dem notwendigen Fachwissen, dem regelmäßigen Zeitung lesen, selbst recherchierten Kurzreferaten, dem Besuch der Podiumsdiskussion in Eupen sowie der Durchführung von zwei Workshops („Politik und Wahlen“) durch Lara Liebertz und David Langela vom Infotreff konnten sich die Schülerinnen und Schüler einen umfassenden Einblick über das Thema machen.

Weiterlesen: Gemeindewahlen 2018: Ein Thema im SoWi-Unterricht des 6. Jahres

SoWi on tour – Gent, wir kommen!

SoWi on tour – Gent, wir kommen!

Am Montag, den 01.10.2018, ging es los, unsere Reise nach Gent stand an.

Wir trafen uns bereits um 7:30 Uhr am Eupener Bahnhof, um dort mit dem Bus nach Verviers zu fahren. Bevor es losging, durfte ein erstes Gruppenfoto natürlich nicht fehlen. Nachdem der Bus losgefahren war, ging die wilde Reise auch schon los und die Koffer kamen ins Rollen. In Verviers am Bahnhof angekommen, ging es dann zu Gleis 3, wo der Zug nach Gent schon auf uns wartete. Die Zugfahrt ging Dank Musik und viel Unterhaltung ziemlich schnell um. Als wir in Gent angekommen waren, führten uns unsere Stadtführer Gregory und Coralie sicher durch die Stadt bis zu unserer Jugendherberge. Wir konnten dort dann unser Gepäck abstellen und die Stadt bei einer kleinen Mittagspause schon einmal auf eigene Faust erkunden. Leider hat das Wetter in dieser Zeit nicht mitgespielt und es zog ein kalter Wind mit viel Regen über Gent auf. Hiergegen waren einige Schüler vorbereitet und packten ihre Regencapes aus. Anschließend folgte eine Stadtrundführung, die von den Schülern in Form eines kleinen Referates präsentiert wurde. Auch hier übernahmen Gregory und Coralie die Führung und leiteten uns von einer Sehenswürdigkeit zur anderen. Gott sei Dank konnten wir die Stadtführung dann im Trockenen genießen und vieles über die Stadt Gent und ihre schönen Gebäude lernen.

Weiterlesen: SoWi on tour – Gent, wir kommen!

Text Size